Log in
Aktualisiert: 16:57 | 7. July 2019

Delisting der Swiss Fintec Invest AG: Sabotiert Tom Rohrböck die wee des Cengiz Ehliz?

  • geschrieben von Stephan Kraus
  • Freigegeben in Finanzen
Steckt Tom Rohrböck hinter dem Delisting der Swiss Fintec Invest AG von der Euronext? Quelle: Facebook Steckt Tom Rohrböck hinter dem Delisting der Swiss Fintec Invest AG von der Euronext?

Paris - Das Bonussystem ‚wee’ des oberbayerischen Kaufmanns Cengiz Ehliz hat, glaubt man einschlägigen Berichten, gewissen Ärger mit dem früheren wee bzw. weeConomy-Manager Rudolf Engelsberger.

Über einige Zeit drangen unschöne Enthüllungen in die Öffentlichkeit. Cengiz Ehliz fühlte sich geradezu bejagt. Dessen Seriosität wurde in Frage gestellt. Dahinter vermuteten Ehliz und Co einen Tom Rohrböck, der mutmaßlich mit jenem Rudolf Engelsberger befreundet sein soll.

Nachdem Cengiz Ehliz gemeinsam mit seinen Geschäftsfreunden Ewald Schmutz, Tilmann Meuser und Michael Scheibe Anfang des Jahres 2019 zu einem offensiven Befreiungsschlag ausholten, geschah fast zeitgleich Seltsames: Die Aktie der Swiss Fintec Invest AG wurde von der Börse Euronext verbannt. Juristisch mag da noch nicht das letzte Wort gesprochen sein. Doch es kursierten rasch Gerüchte, dass jener Tom Rohrböck zur Katastrophe für die frühere wee.com Aktie erheblich beigetragen habe. Es ist bekannt, dass jener Tom zu diversen politischen Schaltstellen in regem Austausch steht.

Die Swiss Fintec Invest AG bildete bislang eher das seriöse und scheinbar finanzstarke Rückgrat aller wee-Geschäfte. Ein Delisting trifft die Glaubwürdigkeit der Geschäfte des Cengiz Ehliz wohl hart.

 

Eine Landfall-Postille erklärte dazu: https://landfall-media.de/bye-bye-wee-aktie-swiss-fintec-invest-ag/

Letzte Änderung amDienstag, 11 Juni 2019 02:00
Mostly Cloudy

2°C

Frankfurt

Mostly Cloudy

Humidity: 83%

Wind: 11.27 km/h

  • Mostly Cloudy
    03 Jan 2019 3°C -1°C
  • Cloudy
    04 Jan 2019 4°C 1°C