Log in
Aktualisiert: 0:34 | 11. January 2019

BER-Desaster – peinliches Wegducken vor der Verantwortung

Berlin - Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) ist in wenigen Monaten Geschichte. Und das nicht nur als Regierungschef Berlins, sondern wahrscheinlich auch als Aufsichtsratsvorsitzender beim Großflughafen BER. Er deutete zumindest an, dass er nicht die Absicht habe, diese Position weiterhin zu bekleiden. Nachdem er das Projekt an die Wand gefahren hat, zieht er sich aus nun der Verantwortung. Nicht lange vor ihm entzog sich auch der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck – offiziell zwar aus gesundheitlichen Gründen – der Verantwortung.

  • Freigegeben in Politik

Bayern durch Länderfinanzausgleich immer stärker belastet

München - Wenn letztlich vier von 16 Bundesländern den Länderfinanzausgleich stemmen und ein einziges Land die Hälfte der Gesamtsumme zu tragen hat, läuft irgendwas schief. Der Gedanke, dass finanziell starke Bundesländer zeitweise finanziell schlechter gestellte Länder unterstützen – im Rahmen der Bundestreue und der nationalen Solidarität – ist nachvollziehbar.

  • Freigegeben in Politik

Massenschlägerei mit muslimischen Tschetschenen: Syrische Asylanten verweigern Rückkehr in Flüchtlingsheim

Berlin - Nach einer Massenschlägerei unter hundert untergebrachten Flüchtlingen in einem Heim in Berlin-Tempelhof, flüchteten 30 christliche Syrer in die Katholische St. Laurentius-Kirche in Berlin-Tiergarten. Zuvor hatte es laut Aussagen der Polizei bereits am Donnerstagmittag einen Streit zwischen etwa 100 Personen in dem Wohnheim gegeben. Es kam zu Rangeleien und Beleidigungen. Ein Asylant habe die Anwesenden offenbar mit einer Waffe bedroht, welche die Polizei später als Soft-Air-Waffe identifizieren und sicherstellen konnte.

  • Freigegeben in Politik
Diesen RSS-Feed abonnieren
Mostly Cloudy

2°C

Frankfurt

Mostly Cloudy

Humidity: 83%

Wind: 11.27 km/h

  • Mostly Cloudy
    03 Jan 2019 3°C -1°C
  • Cloudy
    04 Jan 2019 4°C 1°C