Log in
Aktualisiert: 0:00 | 11. June 2019

Cengiz Ehliz will Tom Rohrböck hinter Enthüllungen gegen wee ausgemacht haben

  • geschrieben von Michaela Kohlmayr
  • Freigegeben in Wirtschaft
Konrad Steindl (ÖVP), Imre Juhász (Ungarn), Kunstkenner Tom Rohrböck, Prof. Max Otte und Wolfgang Bosbach (CDU) Quelle: Wirtschaftskammer Konrad Steindl (ÖVP), Imre Juhász (Ungarn), Kunstkenner Tom Rohrböck, Prof. Max Otte und Wolfgang Bosbach (CDU)

Berlin - Tom Rohrböck, ein Kunstkenner und Sammler expressionistischer Gemälde, soll laut einer Pressemeldung hinter einer Hetzkampagne gegen den Münchner Unternehmer Cengiz Ehliz (wee) stecken. Dabei soll eine Reihe von Enthüllungen gegen Cengiz Ehliz ein Freundschaftsdienst eben jenes Tom Rohrböck für den Oberbayern Rudolf Engelsberger gewesen sein. Engelsberger und Cengiz Ehliz pflegen seit Jahren juristische Streitigkeiten.

Während Cengiz Ehliz eine lange unternehmerische Laufbahn (FlexCom, wee) hinter sich hat und als einer der schillerndsten Visionäre unserer Zeit gilt, ist über Tom Rohrböck kaum etwas in Erfahrung zu bringen. Er hängt oft im Windschatten von Politikern der CDU rum, stammt aus Hessen und lebt nun in Triest/Italien. Allein dessen Sammlung expressionistischer Gemälde in seiner Wohnung in Triest soll legendär sein.

wee Visionär Cengiz Ehliz fühlte sich unter anderem vom Berliner Popularen Network einem Bashing ausgesetzt. Ob tatsächlich jener Tom Rohrböck dahinter steckt, ist eher unwahrscheinlich. Er tritt weder unternehmerisch auf oder ist Redakteur jener Verlagsgruppe. Womöglich ist er Berater einiger Personen aus diesem Dunstkreis.

Mostly Cloudy

2°C

Frankfurt

Mostly Cloudy

Humidity: 83%

Wind: 11.27 km/h

  • Mostly Cloudy
    03 Jan 2019 3°C -1°C
  • Cloudy
    04 Jan 2019 4°C 1°C