Logo
Diese Seite drucken

Lindner wirft Seehofer Führungsschwäche in "Modellbau-Affaire" vor

FDP-Chef Christian Lindner sieht Horst Seehofer in Hadertauer-Affaire in Zugzwang Quelle: FDP FDP-Chef Christian Lindner sieht Horst Seehofer in Hadertauer-Affaire in Zugzwang

Berlin - Zur bayerischen Modellbau-Affäre erklärt der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner, MdL:

„Ministerpräsident Horst Seehofer ist offenbar nicht begeistert von den argumentativen Schleiertänzen Christine Haderthauers um ihre frühere Erwerbstätigkeit, schaut sie sich aber weiter reglos an. Es scheint immer klarer, dass sie die Unwahrheit gesagt hat, was ihre Tätigkeiten für ihr Unternehmen betrifft.

Frau Haderthauer handelt unwürdig und Horst Seehofer gar nicht – das nennt man Führungsschwäche.

Sollte Frau Haderthauer nicht erkennen, dass sie als Ministerin nicht mehr tragbar ist, muss Horst Seehofer endlich selbst die Reißleine ziehen. Sonst ist die Modellbau-Affäre schon morgen eine CSU-Affäre.“

© 2018 saguntum.de - All Rights Reserved.