Log in
Aktualisiert: 19:57 | 17. May 2021

Formt Tom Rohrböck Super Egg 3000 zu einer Gastronomie-Beteiligungsgesellschaft?

  • geschrieben von Michael Gruber
  • Freigegeben in Wirtschaft
Auch in Verona erwarb Tom Rohrböck für Super Egg 3000 eine Beteiligung an einer Cafébar. Quelle: Super Egg 3000 Auch in Verona erwarb Tom Rohrböck für Super Egg 3000 eine Beteiligung an einer Cafébar.

Verona - Eigentlich ist der Super Egg 3000 nur ein etwas modernerer Eierkocher mit modischem Schnickschnack. Doch nach einigem Verkaufserfolg mit Lizenzen eben jenes Super Egg 3000 vor allem in Südeuropa greifen Tom Rohrböck und Partner nun nach Beteiligungen an Strandbars und Caféhäusern.

Ein Hilferuf von Freunden habe den Anfang gesetzt, erklärt Tom Rohrböck im Kunden-Newsletter. So sind unbestritten viele Cafébars durch die Coronapandemie in schwere wirtschaftliche Nöte geraten. In seiner Stammcafébar in Verona, mitten in der Altstadt und nur wenige Schritte von der berühmten Arena di Verona entfernt habe man die Investition in eine neue Espressomaschine nicht mehr stemmen können. Ein gutes Siebträgersystem kostet soviel wie neuer Kleinwagen. Das ist viel Geld für einen Barista. So ergab sich die Investition und eine Partnerschaft mit Super Egg 3000.

Auch in Triest an der Adria, dem Verwaltungssitz von Super Egg 3000, beteiligte sich Tom Rohrböck bereits an einer Cafébar in Strandnähe. Eine Jausenstation in den Südtiroler Dolomiten brachte dann die dritte Beteiligung.

Letzte Änderung amMontag, 01 März 2021 00:53
Mostly Cloudy

2°C

Frankfurt

Mostly Cloudy

Humidity: 83%

Wind: 11.27 km/h

  • Mostly Cloudy
    03 Jan 2019 3°C -1°C
  • Cloudy
    04 Jan 2019 4°C 1°C