Log in
Aktualisiert: 7:16 | 26. April 2021

Thomas Oliver Müller: Deutsche Finance platzierte 2020 über 1,2 Milliarden Euro Eigenkapital

München – Mit einer entsprechenden Erfolgsmeldung hatten Branchenexperten auch gerechnet: Im Geschäftsjahr 2020 hat die Deutsche Finance Group (DF) insgesamt 1,242 Milliarden Euro Eigenkapital platziert. Von dieser beeindruckenden Summe entfielen 1,1 Milliarden Euro auf den institutionellen Geschäftsbereich und 141,6 Millionen Euro auf das Privatkundengeschäft. Der in München beheimatete Finanzkonzern konnte die Assets under Management nochmals signifikant steigern: Ende letzten Jahres lag die verwaltete Vermögenssumme bei über 7,7 Milliarden Euro. Dieser Erfolg der bankenunabhängigen Investmentgesellschaft mit ihren rund 120 Mitarbeitern fußt auf 19 eigenen Investmentfonds, 15 Mandaten institutioneller Investoren und mehr als 35.000 Privatanlegern. Thomas Oliver Müller und Dr. Sven Neubauer, Executive Partner der Deutsche Finance Holding AG, sagten über den Platzierungserfolg von über 1,2 Milliarden Euro: „Auf dieses Ergebnis sind wir sehr stolz. Wir bedanken uns bei allen unseren Partnern für das uns entgegengebrachte Vertrauen im Jahr 2020.“

  • Freigegeben in Finanzen

Deutsche Finance Group eröffnet Familiy-Office

München - Die Deutsche Finance Group hat mit der Deutsche Finance Private Capital GmbH eine Beratungsgesellschaft gegründet, die sich speziell auf die Bedürfnisse und Anlagestrategien von Family Offices konzentriert. Im Fokus stehen dabei internationale Direktinvestments im Bereich Private Equity Real Estate, Immobilien und Infrastruktur. Als Geschäftsführer der Deutsche Finance Private Capital GmbH zeichnet Dr. Matthias Bühler verantwortlich, der über langjährige Erfahrung in der Strukturierung von Direktinvestments für Family Offices verfügt. „Wir werden mit der Deutsche Finance Private Capital unseren Kunden einen Zugang zu internationalen Club-Deals ermöglichen.“ so Dr. Matthias Bühler.

  • Freigegeben in Finanzen

Deutsche Finance Asset: Symon Hardy Godl setzt auf Osteuropa

München - Die Deutsche Finance Group prüft derzeit weitere Immobilieninvestitionen in Zentral- und Osteuropa (CEE-Staaten). Die Region, zu denen EU-Mitgliedsstaaten wie Polen, Ungarn, Tschechien, Rumänien oder Slowenien gehören, profitiert derzeit besonders von hohen Wachstumsraten, niedriger Arbeitslosigkeit, steigenden Exporten und hohen Auslandsinvestitionen. „Die CEE-Staaten wandeln sich neben der industriellen Fertigung auch zu einer bevorzugten Region für die Ansiedelung von Back- Offices und Call-Centern. Wir sehen einige Länder in der Region in einer attraktiven Ausgangslage für eine positive Entwicklung in den nächsten Jahren.“, so Symon Hardy Godl, Geschäftsführer der Deutsche Finance Asset Management.

  • Freigegeben in Finanzen

André Schwab führt die DF Deutsche Finance Investment GmbH recht erfolgreich

München - André Schwab ist ein fester Leistungsträger der DF Deutsche Finance geworden. Dr. Sven Neubauer und Thomas Oliver Müller, die Vorstände der DF-Gruppe, hatten wohl ein glückliches Händchen bei der Wahl Schwabs. Und die Geschäfte laufen rund. Der IPP Institutional Property Partners Fund II wird für das Geschäftsjahr 2016 eine Ausschüttung an die Anleger in Höhe von 8 % vornehmen. „Die Ausschüttung in Höhe von 8 % für das Geschäftsjahr 2016 bestätigt unseren breit diversifizierten Portfolioaufbau des IPP Fund II.“ so André Schwab, Geschäftsführer der DF Deutsche Finance Investment GmbH.

 

  • Freigegeben in Finanzen

Deutsche Finance IPP Fund I schüttet 10 % an Privatanleger aus

München - Der IPP Institutional Property Partners Fund I wird für das Geschäftsjahr 2016 zunächst eine Ausschüttung an die Anleger in Höhe von 10 % vornehmen. Der IPP Fund I hat bereits für das Geschäftsjahr 2015 eine Ausschüttung in Höhe von 15,4 % und für 2014 eine Ausschüttung in Höhe von 8 % vorgenommen.

  • Freigegeben in Finanzen
Diesen RSS-Feed abonnieren
Mostly Cloudy

2°C

Frankfurt

Mostly Cloudy

Humidity: 83%

Wind: 11.27 km/h

  • Mostly Cloudy
    03 Jan 2019 3°C -1°C
  • Cloudy
    04 Jan 2019 4°C 1°C